Nagellack enttarnt K.O.-Tropfen

(30.08.2014) Nagellack soll vor Vergewaltigung schützen! US-Studenten haben jetzt einen Nagellack entwickelt, mit dem man seinen Drink auf K.O.-Tropfen testen kann! Und zwar einfach indem man unauffällig den Finger hinein hält. Wenn Drogen enthalten sind, wechselt der Nagellack seine Farbe. "Undercover Colors" heißt die Erfindung, deren Massenproduktion aber jetzt noch finanziert werden muss.

Dass sich der K.O.-Tropfen-Nagellack durchsetzt, ist aber zu bezweifeln, sagt Chemiker Christoph Gerner von der Uni Wien:

„Was ich eher befürchten würde, ist dass es für diese zwei, drei Substanzen wirklich geht. Aber nur in bestimmten Getränken und wenn bekannt wird, wie das funktioniert, dann setzte ich dem Getränk noch irgendeinen anderen Stoff zu, der diese Reaktion unterbindet und dann geht es wieder nicht."

Wrabetz neuer Rapid Präsident

Ex-ORF-Chef erhält 87,7%

Auf Tankwaggon geklettert

16-Jähriger in Lebensgefahr

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt

"Dick Pics" schicken strafbar?

Ministerium prüft!