Nasenhaar-Zupfen gefährlich?

(29.11.2016) Das Auszupfen von Nasenhaaren ist extrem schmerzhaft – doch ist es auch wirklich gefährlich? Ein US-Mediziner warnt jedenfalls vor dem Ausreißen der Nasenhärchen. Diese hätten nämlich eine wichtige Schutzfunktion. Sie filtern die Atemluft und verhindern, dass Bakterien in unseren Körper gelangen und Infektionen auslösen – so die Warnung. Doch stimmt das auch?

Der KRONEHIT-Fact-Check zeigt: Ja! Die Nasenhaare sind tatsächlich wichtige Schmutzfänger und sollten daher nur gestutzt, nicht ausgerissen werden. Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
“Wobei man wirklich zu einem professionellen Nasenhaarschneider zurückgreifen sollte. Viele erledigen das ja mit der Nagelschere, das ist aber nicht ganz ungefährlich. Dabei kann man sich durchaus böse verletzen.“

Angeklagt wegen Fahren ohne Schein

Fährt mit Auto bei Anhörung

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet