Nasenkorrektur ohne OP!

(29.01.2017) Mach diesen Beauty-Hack bitte nicht nach: Ein gebogenes Plastikteil soll dir die Nasen-OP ersparen. Eine Youtuberin zeigt’s vor: Sie drückt sich zwei kleine Häkchen in die Nasenlöcher und bekommt so das perfekte Stupsnäschen. Allerdings bleibt das natürlich nicht für immer: Wenn der Haken draußen ist, nimmt die Nase wieder ihre gewohnte Form ein. Außerdem ist das Teil in der Nase echt schmerzhaft - und auch die Einführung sieht nicht unkompliziert aus!

Beauty-Doc Nikolaus Redtenbacher: "Das Hauptproblem ist, dass die Nasenspange Platz kostet. Man bekommt dementsprechend weniger Luft. Weiters kann es durchaus sein, dass man kleinere Verletzungen in der Nase verursacht: Es kommt zu Entzündungen, Pickeln oder sonstigen Hautproblemen, die nachher vielleicht sogar mit Medikamenten behandelt werden müssen."

Erstes Baby mit 50 Jahren

Naomi Campbell im Glück

Katze angeschossen

Tierquäler in Kalsdorf

Untenrum frei!

Crawford zeigt neue Seite

Wirte verlangen Ausweise

Gegen Schummeleien bei Tests

Lugner liebt es frostig!

neue Therapie soll helfen

Wahrzeichen eingestürzt!

"Darwin's Arch" ist nicht mehr

Home-Invasion!

Burschen brutal beraubt

Musk: Nicht mehr ganz so reich

"Bloomberg Billionaires"