Navi-System Galileo: Ausfall!

Keine Signale

(15.07.2019) Rätselhafter Ausfall des europäischen Satelliten-Navigationssystems Galileo! Keiner der Satelliten sendet derzeit Signale. Betroffen seien Einrichtungen auf dem Boden. Der Such- und Rettungsdienst, mit dem Menschen in Notlagen aufgespürt werden können, funktioniere aber, so die Betreibergesellschaft. Mit dem milliardenschweren Projekt Galileo will Europa ja unabhängig vom amerikanischen GPS werden.

Derzeit wird nach der Ursache für den Systemausfall gesucht, sagt Tech-Experte David Kotrba von futurezone.at: „Viele Leute machen sich Sorgen, dass das Ganze zum Beispiel Folge eines Cyberangriffes ist. Sie befürchten, dass eine andere mögliche staatlich gelenkte Organisation versucht, das europäische Satellitennavigationssystem auszuschalten und ihnen das auch gelungen ist.“

Galileo-Chips sind schon in vielen Smartphones eingebaut, in insgesamt über 140 verschiedenen Modellen. Galileo ist aber nur ein mögliches Navigationssystem, das das Smartphone in Anspruch nehmen kann, sagt David Kotrba: „Die anderen Systeme sind GPS und das russische Glonass - Galileo kommt da quasi dazu. Das heißt nicht, wenn man mit dem Smartphone herum fährt und navigiert, dass man durch diesen Galileo-Ausfall auf einmal keine Daten mehr bekommt, denn GPS und Glonass sind weiterhin funktionsfähig.“

Klimakleber blockieren Verkehr

Am Tag des Zug-Streiks

Große Proteste in China!

Gab es seit Jahrzehnten nicht!

Mehr Geld für Lieferando-Fahrer

ÖGB: 'Augenauswischerei'

Trump trifft Hitler-Fan

Kritik aus eigener Partei

Der Bahnverkehr steht still

Streik der Eisenbahner

Raser: Österreich zu lasch?

Dänemark beinhart

Zwei Festnahmen in St. Pölten

nach Schüssen

"Beendet den Lockdown"

Proteste in China