3,8 m LKW + 3,5 m Brücke = Autsch

(22.03.2017) Ein 3,8 Meter hoher Truck, eine nur 3,5 Meter hohe Brücke und ein LKW-Fahrer, der sich blind auf sein Navi verlässt – eine ganz schlechte Kombination. Ein steckengebliebener Sattelschlepper hat in Villach stundenlang für ein Verkehrschaos gesorgt. Der Trucker folgt eisern seinem Navigationsgerät und vergisst dabei, dass sein Fahrzeug 30 Zentimeter höher, als die Brücke vor ihm ist. Erst als Blech auf Beton stößt, bemerkt der Lenker seinen Fehler.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:

“Der steckengebliebene Truck hat stundenlang die Straße blockiert. Erst mit einem speziellen Abschleppwagen hat man den tonnenschweren LKW bergen können. Der Brücke ist nicht viel passiert, der Schaden am Laster ist aber natürlich enorm.“

Countdown für Albumrelease

Taylor Swift mit Studioalbum 11

Blutende Statue

Ein Wunder?

Mittelstand trägt höchste Last!

Reiche zahlen weniger Steuern!

Strafen für ÖVP, SPÖ, Grüne

Parteifinanzen check

Prinz William back again

Plichten nach Kate's Erkrankung

Täter will Nachbarin töten!

Wien: Mann zündet sich an!

Vater missbraucht Baby

BGLD: Grausiger Prozess

Angriff auf Krim

Luftwaffenstützpunkt im Visier