"Nazareth": Frontman ist tot

RIP: Dan McCafferty

(10.11.2022) Schon wieder ist eine Musiklegende von uns gegangen. Der ehemalige Sänger von Nazareth, Dan McCafferty, ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Das bestätigte sein früherer Bandkollege Pete Agnew über soziale Medien. McCafferty war Gründungsmitglied der schottischen Band und steuerte Classic-Rock-Hits wie "Love Hurts" und "This Flight Tonight" seine Reibeisenstimme bei.

William Daniel "Dan" McCafferty wurde am 14. Oktober 1946 in Dunfermline geboren. 1968 trat er der Coverband The Shadettes bei, die sich 1970 in Nazareth umbenannte und eigene Songs aufnahm.

Bis 2013 gehörte McCafferty der Gruppe an, dann gab er aus gesundheitlichen Gründen den Job als Frontman ab. 2019 erschien sein Solo-Album "The Last Testament", das dritte in seiner langen Karriere. Mit Nazareth veröffentlichte er mehr als 20 Longplayer.

(fd/apa)

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag

GNTM: Kandidat schockt!

Von Familie auf Straße gesetzt

Unfall: Bester Freund stirbt

Ereignisreicher Prozess

Schneechaos in Tirol

Brennerautobahn gesperrt