Neonazi ist schwul und jüdisch

(20.10.2017) Ein Neonazi outet sich als schwul und jüdisch! Die Story von Kevin Wilshaw aus Großbritannien geht derzeit durchs Netz. 40 Jahre lang war er Mitglied rechtsextremer Gruppen und überzeugter Neonazi.

Neonazi ist schwul und jüdisch 1

Doch als er eines Tages selbst Ziel von Hetze wird, macht er Schluss. Er zieht sich zurück und outet sich gleichzeitig als schwul. Zudem habe er jüdische Vorfahren.

Neonazi ist schwul und jüdisch 2

Heute schämt er sich für seine früheren Sichtweisen und für seine Vergangenheit, sagt Ex-Neonazi Kevin Wilshaw zu Channel 4 News:

"Es war echt schwer für mich, es ist ja lange Zeit in deinem Kopf. Das Ganze ist wohl eine Art Selbstschutz. Ich hab so oft Leute gesehen, die beschimpft oder geschlagen wurden, weil sie schwul sind. Aber es berührt dich erst, wenn du selbst zum Opfer wirst. Dann realisierst du, was du die ganze Zeit tust, war falsch."

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung

Vierjährige aus zweitem Stock abgeseilt

Mutter angeklagt