NEOS machen Wahlkampf auf Tinder

tinder scroll 611

(07.10.2015) Der Wiener Wahlkampf tindert! Die NEOS sind auf Tinder – und machen dort Wahlwerbung. Nicht die einzige Datingplattform, in der wenige Tage vor der Wahl politisiert wird. Zahlreiche Unterstützer der NEOS verbreiten die Botschaften mitsamt ihrem Profil. „Kussi Baby fürs Kreuzerl maybe“ steht dann etwa. Von den NEOS selbst heißt es, man wolle sich kreativ an junge Zielgruppen wenden.

Das könnte aufgehen, sagt Social Media Expertin Sabrina Hanneman:
"Tinder ist ja eine Dating-Plattform, die vor allem junge Menschen anspricht. Die NEOS wollen jetzt auf diesem Weg diese Wählerschicht zu mobilisieren. Es ist ein neuer Weg in der Kommunikation im Gegensatz zu all den Postsendungen und klassischen Kampagnen, die man eh schon von allen anderen Parteien kennt. "

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €