Neu: Facebook Gaming

Konkurrenz für Twitch

(20.04.2020) Mit einer eigenen Gaming-Plattform will Facebook den für Spiele-Streaming beliebten Diensten Twitch und Youtube Konkurrenz machen. Das Angebot wird aber von der Social-Media-Plattform getrennt und nennt sich Facebook Gaming. Nutzer können mit dieser eigenen Smartphone-App, die bereits heute für das Google-Betriebssystem Android veröffentlicht worden ist, Anderen beim Spielen zuschauen und selbst Smartphone Games auf der Plattform streamen.

Der Start sei eigentlich für Juni geplant gewesen, sei aber angesichts der Coronavirus-Krise vorgezogen worden, sagte Facebook-Managerin Fidji Simo gegenüber der "New York Times".

Das Livestreamen von Games hat sich in den vergangenen Jahren zu einer eigenen Industrie mit hohen Einnahmen für die Top-Spieler entwickelt. In der Corona-Krise sind die Spiele-Streams noch einmal populärer geworden. Die Amazon-Tochter Twitch und Googles Videoplattform Youtube sind die wichtigsten Plattformen dafür. Facebook will aber auch in dem Markt mitspielen. Eine App für das iOS-Betriebssystem von Apples iPhones und iPads soll folgen.

(APA/jf)

"Geiseln sterben weg"

Proteste in Tel Aviv

Bub (5) stürzt aus Fenster

Tirol: 3-Meter Absturz

Rangnick zu Bayern?

Heiße Gerüchte um ÖFB-Coach

Schnee: 3400 Haushalte ohne Strom

Wintereinbruch im April

Lizenz für Pitbull und Co?

Nach tödlicher Hundeattacke

Ärzte: "Mehr Gratisimpfungen"

Derzeit zu viele Impflücken

GB: Asylpakt mit Ruanda

"Sicherer Drittstaat"

Geld: Jeder 3. Haushalt kämpft

Kostenexplosion setzt uns zu