Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

(24.01.2020) Weitere Anklage im Zuge der „Operation Aderlass“! Der langjährige ÖSV-Langlauftrainer Walter Mayer wurde wegen Dopingvergehen und Beitrags zum Sportbetrug angeklagt. Ihm wird vorgeworfen, dass er zwischen Sommer 2012 und April 2019 verschiedene Sportler mit verbotenen Wirkstoffen - darunter EPO, Wachstumshormone und anabole Substanzen - versorgt haben soll.

Laut Ermittlern soll er unter anderem die ehemaligen Langläufer Johannes Dürr und Harald Wurm versorgt haben. Hansjörg Mayr von der Staatsanwaltschaft Innsbruck: "Bei denen dürfte durch den ehemaligen ÖSV-Trainer auch die Methode des Blutdopings angewendet worden sein. Dann später dürften auch eine Marathon-Läuferin und zuletzt auch ein Triathlet von ihm unterstützt worden sein."

(mkm/mp)

Surfer auf Abwegen?

Grazer in Hochwasser-Fluss!

Josef F. in Normalvollzug!

Chance auf die Freiheit?

Mädchen (13) vermisst!

Wo ist Ilvy aus Rosental?

Hund verendet im Auto

Schwarze Hundebox am Heck

1500 Schinken gestohlen

Prosciutto-Diebe gefasst

Salzburger betrogen!

Zehntausende Euro weg!

FFF mit EU-weiter Demo

31.Mai auch in Österreich

Angriff erschüttert die Welt

Zeltlager in Rafah zerstört