Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

(24.01.2020) Weitere Anklage im Zuge der „Operation Aderlass“! Der langjährige ÖSV-Langlauftrainer Walter Mayer wurde wegen Dopingvergehen und Beitrags zum Sportbetrug angeklagt. Ihm wird vorgeworfen, dass er zwischen Sommer 2012 und April 2019 verschiedene Sportler mit verbotenen Wirkstoffen - darunter EPO, Wachstumshormone und anabole Substanzen - versorgt haben soll.

Laut Ermittlern soll er unter anderem die ehemaligen Langläufer Johannes Dürr und Harald Wurm versorgt haben. Hansjörg Mayr von der Staatsanwaltschaft Innsbruck: "Bei denen dürfte durch den ehemaligen ÖSV-Trainer auch die Methode des Blutdopings angewendet worden sein. Dann später dürften auch eine Marathon-Läuferin und zuletzt auch ein Triathlet von ihm unterstützt worden sein."

(mkm/mp)

Mann schneidet Frauen Haare ab

In Prags Straßenbahnen

Berta rang mit dem Tod

Conchata Ferrell ist erkrankt

Hund beißt Bub (8) ins Gesicht

Bub im künstlichen Tiefschlaf

15-Jährige stirbt in Badewanne

Stromschlag wegen Handy

Spektakulärer Diebstahl in Wien

Kennst du diesen Mann?

Pakete per U-Bahn zustellen

Coole Idee aus Deutschland

JLo sorgt für Staunen

Mit diesem hotten Pic

Bruder droht mit Verstümmelung

Oberösterreicher vor Gericht