Neue Ransomware will Nacktfotos!

(25.09.2017) Eine neue Ransomware will jetzt Nacktfotos statt Bitcoins! Nach dem Mega-Bitcoin-Hackerangriff, haben Cyber-Kriminelle jetzt eine neue Masche. Sie sperren deinen Computer und geben deine Daten erst wieder frei, wenn du ihnen Nacktfotos von dir schickst. Dabei wird angeblich sogar überprüft, ob es wirklich Pics von dir sind.

Viele User berichten außerdem von einer Ransomware, die die Opfer auffordert, einen bestimmten Virus an zehn andere Nutzer weiterzuleiten. Darauf solltest du auf keinen Fall eingehen, damit kannst du dich sogar strafbar machen. Am besten such dir sofort Hilfe bei einen Computer-Fachmann, so Cyber-Security-Experte Joe Pichlmayr:

"Manchmal gelingt es Sicherheitsspezialisten mehrere Tage später einen Fehler im Verschlüsselungs-Algorithmus zu entdecken und das Ganze so zu entschlüsseln. Damit kommen sie wieder an die Daten."

Am besten schützt du deine Daten aber mit einem regelmäßigen Backup. Dadurch kannst du sie im Notfall schnell wiederherstellen.

Tödliches Selfie!

Touristin (31) stürzt in Vulkan!

Nehammer spricht Machtwort

"Keine 41-Stunden Woche"

Tödlicher Unfall auf der A4

41-Jähriger auf der Stelle tot

Marcel Hirscher: Comeback!

Die Sensation ist perfekt

Größe 70: Schuhe für Rekordmann

Die größten Füße der Welt

US-Senat fixiert TikTok-Verbot

Bytedance unter Druck

Auslandsjob? Österreich beliebt

Weltweit auf Platz 11

Klimawandel schlägt auf Psyche

WHO schlägt Alarm