Neue Riesenspinne entdeckt!

Schon vom Aussterben bedroht?

(24.03.2023) Riesenspinnenalarm! In Australien haben Forscher eine neue Spinnenart entdeckt, die Euoplos Dignitas. Der lateinische Name Euoplos bedeutet auf Deutsch „Falltür“, und der Name ist Programm! Diese Spinnen leben unterirdisch, unter ihrer selbstgebauten "Falltür" aus Erde und Spinnweben. Tritt eine Beute auf ihre Falltür, schnappen diese Spinnen blitzschnell zu. Noch dazu handelt es sich bei dieser neuentdeckten Art um ein besonders großes Exemplar! "Dignitas steht für Würde und Größe". Der Körper einer weiblichen Spinne ist in etwa fünf Zentimeter groß. Dazu kommen noch die langen Beine.

Die University of Queensland hat Fotos von der neuen Spinnenart veröffentlicht:

Weil die Spinnenart unterirdisch lebt, ist sie erst kürzlich im australischen Bundesstaat Queensland in der Nähe von Brisbane entdeckt worden. Die neue Spinnenart bringt, um ihre Beute zu fangen, Gift zum Einsatz. Dieses Gift ist für Menschen aber ungefährlich. Für das Ökosystem und die Kontrolle der Insektenpopulation ist die Spinne jedoch sehr nützlich.

Bereits vom Aussterben bedroht?

Dadurch dass die Spinnen unterirdisch leben, ist es für sie schwierig, einen neuen Lebensraum zu finden. Bis jetzt hat man die Spinnen nur in einem recht kleinen Gebiet gefunden. Rodungen könnten dazu beigetragen haben, dass ein Teil ihres Lebensraumes bereits vernichtet worden ist. Ob die neue Art wirklich gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht ist, steht noch nicht fest. Wissenschaftler müssen das erst erforschen.

(PP)

Unklare Substanz trat aus

Großeinsatz in Salzburg

Hilton: Instagrampremiere

Paris zeigt erstmals Tochter

Spice Girls Comeback?

Victoria Beckhams 50er Feier

Alles ist Möglich!

5-fachjackpot mit 5,5 Mille!

EU: Gewalt im Westjordanland

Und...Luftabwehr für Ukraine

Teichtmeister vor Gericht

Klage auf Schadenersatz

Höllenmond im Überblick

Jupiters Mond io ganz nah

Auto rast in Geburtstagsparty!

2 Kinder tot und 9 verletzt!