4 Todesopfer nach Anschlag

7 in Lebensgefahr

(03.11.2020) Nach dem Terroranschlag in Wien am Montagabend befinden sich sieben Menschen in lebensbedrohlichem Zustand. Vier Menschen sind gestorben.

Über die Identität der Betroffenen wurden keine Angaben gemacht. Insgesamt werden 17 Opfer des Angriffs in mehreren Spitälern behandelt - vorwiegend mit Schuss-, aber auch mit Schnittverletzungen, so eine Sprecherin des Gesundheitsverbunds zur APA. Zehn Personen haben mittlere bis leichtere Verletzungen.

Dass Betroffene aus dem Spital entlassen werden, ist jedoch noch nicht absehbar, so die Sprecherin. Die Situation sei auch psychisch herausfordernd: "Die Patienten stehen unter Schock." Der bei dem Anschlag verletzte Polizist befindet sich in "kritisch-stabilem" Zustand.

(mt/apa)

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen

Strompreisbremse ab morgen!

Weitere Entlastungen kommen

Kühe auf A2 überfahren!

Autos krachen in Rinder!

Herzrasen bei Wildtieren!

Studie zu Silvesterraketen!

10 m durch Luft geschleudert!

Auto fährt 74-Jährige an!

Helikopter stürzt auf Wohnhaus

Unfall geht glimpflich aus

"Rock" bereinigt Jugendsünde

Diebstahl im Supermarkt