Geiziges Christkind

(27.11.2013) Sparsames Christkind! Die Österreicher drücken beim Schenken auf die Bremse und wollen zu Weihnachten weniger ausgeben als im Vorjahr, zeigt eine neue GfK-Umfrage. Das durchschnittliche Geschenke-Budget beträgt 380 Euro. Am beliebtesten sind auch heuer Gutscheine, gefolgt von Spielzeug, Büchern und Parfums. Jeder Vierte schenkt Selbstgebasteltes, sagt Johannes Eckner von der GfK Austria:

"Man möchte hier wirklich ein maßgeschneidertes persönliches und passendes Geschenk schenken. Das hängt aber sicher auch damit zusammen, dass die Ausgaben heuer etwas zurückgefahren werden. Anstatt eines teuren Geschenkes aus einem Geschäft legt man lieber etwas Selbstgebasteltes unter den Christbaum."

Klimakleber blockieren Verkehr

Am Tag des Zug-Streiks

Große Proteste in China!

Gab es seit Jahrzehnten nicht!

Mehr Geld für Lieferando-Fahrer

ÖGB: 'Augenauswischerei'

Trump trifft Hitler-Fan

Kritik aus eigener Partei

Der Bahnverkehr steht still

Streik der Eisenbahner

Raser: Österreich zu lasch?

Dänemark beinhart

Zwei Festnahmen in St. Pölten

nach Schüssen

"Beendet den Lockdown"

Proteste in China