Hündin Insulin gespritzt

Polizei ermittelt

(05.01.2021) Schrecklicher Fall von Tierquälerei: In Kleinzell im Bezirk Lilienfeld in Niederösterreich hat ein vorerst Unbekannter einer siebenjährigen Mischlingshündin eine Insulinspritze verabreicht. Das Tier musste in der Folge eingeschläfert werden. Ermittlungen sind im Gang.

Der Vorfall hatte sich am Samstagnachmittag zugetragen. Die Spritze blieb zurück. Solltest du Hinweise auf den oder die Täterin haben, wende dich bitte an die Polizeiinspektion St. Veit a.d. Gölsen unter Telefonnummer 059133-3126.

(APA/gs)

Rendi-Wagner: Lage "hochriskant"

warnt vor weiteren Öffnungen

Brennsteiner am Podest

starker Dritter im RTL

Kinder aus Fenster geworfen

Feuerdrama in Istanbul

Wohin mit 900 Kühen?

Tierdrama auf Mittelmeerschiff

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+

Ramona Siebenhofer

2. Platz in Val di Fassa

Sarah Jessica Parker im Dirndl

Sex-and-the-city-Star zeigt Stil