Edi Finger junior tot

Die Sportwelt trauert

(28.05.2021) Große Trauer in Österreichs Sportwelt: Reporter-Legende Edi Finger junior ist am Donnerstagabend völlig überraschend im Alter von 72 Jahren verstorben. Das melden mehrere Medien. Über die Todesursache war zunächst nichts bekannt.

Geboren wurde Edi Finger junior in Klagenfurt. Sein Vater war die Sportkommentatorenlegende Edi Finger senior, der mit seiner Radioreportage des Fußball-Weltmeisterschaftsspiels zwischen Deutschland und Österreich (2:3) im argentinischen Córdoba 1978 Berühmtheit erlangte. Den Sensationssieg Österreichs versah Edi Finger senior damals mit den gebrüllten Worten: "Tooor, Tooor, Tooor, Tooor, Tooor, Tooor! I wer' narrisch!"

Seit den 60er Jahren war Edi Finger junior mit den Schwerpunkten Fußball und Ski Alpin für den ORF im Einsatz. Insbesondere war er mit Radio Wien verbunden.

(mt/apa)

„Sex mit Puppe“

an Wiener Volksschule?

Frau springt ohne Bungee-Seil

Todessprung

Erstes Haus aus 3D-Drucker

in Deutschland

Kids bei den Olympischen Spielen?

13-Jährige holen Medaillen

Gewaltige Hitzewelle

Bis zu 44 Grad in Griechenland

Impfunwillige Tests bezahlen?

Vorstoß aus Deutschland

Baby steckt unter Auto fest

Schrecklicher Unfall

Fenstersturz: Kind tot

Mehrstöckiges Wohnhaus