Private ISS Mission gestartet

So viel kostet der Flug

(09.04.2022) Die erste private Mission zur ISS ist gestartet. Die vier Teilnehmer der Mission sind gestern mithilfe einer "Falcon 9"-Rakete in einer "Crew Dragon"-Raumkapsel vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida abgehoben, wie Live-Bilder zeigen.

Gestern ist ja am Kennedy Space Center im US-Bundesstaat Florida der erste vollständig privat organisierte Flug zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Das aber nicht nur um Urlaub zu machen: Die vier Unternehmer wollen wissenschaftliche Experimente durchführen. Organisiert wird das Ganze vom privaten Raumfahrtunternehmen Axiom in Zusammenarbeit mit der Nasa und SpaceX, der Firma von Elon Musk. Sie haben dafür ordentlich ins Geldbörserl gegriffen. Jeweils umgerechnet 50 Millionen Euro sollen die vier für den Flug gezahlt haben.

(jf)

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt

"Dick Pics" schicken strafbar?

Ministerium prüft!

Streik bei A1 Telekom?

Mitarbeiter für mehr Lohn!

Aktivisten legen Flughafen lahm

Berlin: Wieder festgeklebt