Griechen suchen das Weite

Bevölkerung schrumpft drastisch

(19.07.2022) Griechenland kämpft mit einem massiven Rückgang in der Bevölkerung. Im Zehnjahresvergleich lebten mit 10,4 Millionen Menschen letztes Jahr um knapp 400.000 weniger im Land. Laut Experten der nationalen Statistikbehörde soll der Grund für den Rückgang einerseits die niedrige Geburtenrate und andererseits die starke Abwanderung sein. Letzteres lässt sich auf die schwere Finanzkrise, welche von 2010 bis 2018 in Griechenland gewütet hat, zurückführen. Von einem starken Geburtenrückgang sind auch fast alle anderen EU-Staaten betroffen.

(DS/APA)

Wetter: Skigebiete in Teilbetrieb

Sommerattraktionen öffnen

Billie: kritisiert TikToker

TikToker sind überflüssig

Mutterglück: Kardashian

Kourtney mit Baby Rocky

A$AP bestätigt Rihanna's Album

Neues Album nach 8 Jahren

Leni Klum teilt Geburtstagsgrüße

Kindheitserinnerungen mit Seal

Tauber Welpe erobert Herzen

Lulu ist TikTok-Star

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet

Wien: Nichten vergewaltigt!

Onkel fasst 12 Jahre Haft aus