Mordalarm in Niederösterreich

Frau (32) erstochen

(21.01.2019) Mordalarm in Niederösterreich: Bereits der fünfte Frauenmord in diesem Jahr. Heute Nachmittag ist eine Frau auf einem Supermarkt-Parkplatz in Tulln niedergestochen worden. Die 32-Jährige hat Stiche im Halsbereich erlitten. Als Tatverdächtiger gilt ihr 36-jähriger Ehemann. Das Paar stammt aus Mazedonien.

Heinz Holub von der Polizei Niederösterreich sagt dazu: „Der 36-jährige mazedonische Ehemann der Frau wurde noch am Tatort festgenommen und er wird als Beschuldigter in weiterer Folge einvernommen.“

Nähere Details sind derzeit noch nicht bekannt.

Radprofi von LKW getötet

Davide Rebellin verstorben

Doskozil: "Hass nach Umfrage"

Spitzenkandidatur "utopisch"

Große Wünsche von den Kleinen

Frieden, Essen und Wärme

Strafen für Ungeimpfte

Knapp 2 Millionen betroffen

Wort des Jahres: "Inflation"

Unwort "Energiekrise"

Terrorprozess in Wien

"Habe nicht nachgedacht"

Braut holt Polizei bei Hochzeit

Und trennt sich von Bräutigam

Arbeitslosigkeit sinkt!

Um 9 % gegenüber Vorjahr