Welpen auf Straße verkauft

mitten in Wien!

(18.07.2019) Welpen auf offener Straße verkauft! Mitten in Wien auf der Mariahilfer Straße sind Fußgänger auf eine 25-jährige Frau aufmerksam geworden, die einfach Hundewelpen zum Verkauf angeboten hat. Zara, H&M und Welpen? Da stimmt etwas nicht. Zwei Polizistinnen haben die ungarische Staatsbürgerin schließlich gestoppt. Sie hat einen Korb bei sich gehabt, in dem vier süße Hundewelpen gewesen sind.

Auf die Frage, warum sie denn die kleinen Hunde verkaufen möchte, antwortet sie, dass sie schon drei Hunde zu Hause hätte und mit den Welpen einfach überfordert sei. Das Verkaufen in ihrem Stil ist natürlich nicht erlaubt und ein absolutes NO-GO! Die Hunde sind ihr durch eine Amtstierärztin abgenommen und dann ins Tierquartier gebracht worden. Die 25-Jährige wurde angezeigt.

p11807 Foto LPD Wien

Frauenwitz auf Lokal-Rechnung

löst hitzige Debatte im Netz aus

Tod von Afroamerikaner

Polizeigewalt entsetzt die USA

Alm-Brand: Kein Handyempfang

Abstieg ins Tal zu Feuerwehr

Slowenien: Was ist mit Grenze?

Bürgermeister fordern Öffnung

Pingeliges Essen bei Kindern

wächst sich nicht immer raus

Mega-Wirbel um Poolparty

Krasses Video aus den USA

Bub von Bären verfolgt

Junge bewahrt die Nerven

Maske auf der Straße entsorgt

500 Euro Strafe