Statt ESC kommt TV-Show

soll Europa verbinden

(01.04.2020) Für den abgesagten Eurovision Song Contest gibt es jetzt ein Ersatzprogramm. Am 16. Mai, an dem eigentlich das ESC-Finale stattgefunden hätte, wird in ganz Europa die Fernsehshow "Europe Shine a Light" ausgestrahlt. Die Sendung wird ohne Publikum in den Niederlanden produziert. Die 41 ESC-Teilnehmer werden Songcontest-Hits aus vergangenen Zeiten und teilweise auch ihre vorbereiteten Songs singen - allerdings jeder in seinem eigenen Land. Voting gibt’s keines. „Versicherungstechnische Gründe lassen ein Voting beim Ersatzevent nicht zu. Eine Show, die dem eigentlichen ESC zu nahe kommt, würde Ausfallzahlungen der Versicherung des Veranstalters gefährden“, heißt es in einem Medienbericht.

Die Show soll Europa in der Coronakrise verbinden.

(gs)

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival