Neue Uni-Zugangsbeschränkungen

In Wien und Graz wird's heftig

(05.02.2019) Wer künftig in Wien oder Graz Jus studieren will, der muss zuerst den Aufnahmetest bestehen. Die öffentlichen Unis führen jetzt neue Zugangsbeschränkungen ein. Bekannt sind solche Aufnahmeverfahren ja bereits vom Medizinstudium. Doch jetzt kommen neue Fächer hinzu. Und zwar schon ab dem kommenden Wintersemester.

In Wien wird es Zugangsbeschränkungen unter anderem in Jus, Anglistik, Chemie und Politikwissenschaft geben. Die Uni Graz führt die Beschränkungen für Jus, Dolmetsch, Umweltsystemwissenschaften und Erziehungswissenschaft ein.

Die Unis in Salzburg und Innsbruck verzichten hingegen auf neue Aufnahmetests. Hier soll es sogar künftig weniger Zugangsbeschränkungen geben. Übrig bleiben sie nur für Psychologie und Lehramtsstudien.

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff

Letztes Opfer geborgen

In Bologna