Neuer Eltern-Kind-Pass

Gratis Beratung ab 10.7

(05.07.2023) Das lässt sich hören! Es gibt einige Neuerungen, daher zahlt sich die gratis Beratung für Euch Eltern besonders aus. Die "aktion leben" wird ab 10. Juli die kostenlose Elternberatung im Rahmen des neuen Eltern-Kind-Passes anbieten. Das geht aus einer Aussendung des Vereins hervor. "Die Themen der Elternberatung sind bei uns bestens aufgehoben, sie kommen täglich in unserer Beratung vor", sagte Generalsekretärin Martina Kronthaler. Mit dem neuen Angebot gibt es Hilfe rund um Mutterschutz, Kinderbetreuung, Versicherung und den Umgang mit Krisen.

Pilotprojekt

Das Familienministerium selbst startet das Pilotprojekt am 8. Juli. Die "aktion leben" begrüßt die Entwicklung: "Ein Kind bringt viele Veränderungen für ein Paar, für eine Familie. Viele Anträge sind zu stellen und in der Partnerschaft gilt es, neue Vereinbarungen zu treffen", so Kronthaler. Der Gesprächsbedarf bei Schwangeren und Eltern sei hoch. Bei Bedarf könne man selbst weitere Beratungstermine anbieten.

Ab 2024 neu

Der Eltern-Kind-Pass soll ab 2024 den Mutter-Kind-Pass ersetzen. Im Juni scheiterte der Beschluss im Nationalrat noch an einem Formalfehler, diese Woche soll die Reform fixiert werden.

(fd/apa)

Angeklagt wegen Fahren ohne Schein

Fährt mit Auto bei Anhörung

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet