Neuer Nageltrend: Drahtnägel

(16.02.2017) Auf Instagram setzt sich gerade ein Trend aus Südkorea durch: Fingernägel aus Draht! Nageldeko mit Perlen und kleinen Steinchen sind nicht mehr genug, wer auffallen will, muss „Wire Nails“ tragen. Dabei sind die Nägel meist kurz und darauf werden dann Drahtgebilde gesetzt. Entweder nur um einen echten Nagel nachzuformen, manchmal wird’s aber auch eine richtige Skulptur! Aber ist das überhaupt noch alltagstauglich?

Style-Expertin Irmie Schüch-Schamburek:
"Der Draht müsste an den Enden abgerundet sein, damit man nicht ständig in Kleidung hängen bleibt. Dieser Trend wäre eventuell praktikabler, wenn das Metall gestanzt wäre und man nicht gebogene Drähte verwenden würde. Aber warten wir mal ab, was sich die Produktentwickler dazu einfallen lassen, denn da gibt's immer wieder Schmuckapplikationen. Für mich ist das in erster Linie aber jedenfalls keine alltagstaugliche Nagellack-Alternative."

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien

Internationalen Hände-Waschtag

Hygiene wichtiger denn je!

Blackout in Österreich

Rettung nur für 48h gewappnet

ÖVP-Ethikrat

Wortwahl war unangemessen!

Riesenspinne unterm Bett

Wildlife Photographer of the Year