Neuer Nageltrend: Drahtnägel

Nagellack finger lackieren 611

(16.02.2017) Auf Instagram setzt sich gerade ein Trend aus Südkorea durch: Fingernägel aus Draht! Nageldeko mit Perlen und kleinen Steinchen sind nicht mehr genug, wer auffallen will, muss „Wire Nails“ tragen. Dabei sind die Nägel meist kurz und darauf werden dann Drahtgebilde gesetzt. Entweder nur um einen echten Nagel nachzuformen, manchmal wird’s aber auch eine richtige Skulptur! Aber ist das überhaupt noch alltagstauglich?

Style-Expertin Irmie Schüch-Schamburek:
"Der Draht müsste an den Enden abgerundet sein, damit man nicht ständig in Kleidung hängen bleibt. Dieser Trend wäre eventuell praktikabler, wenn das Metall gestanzt wäre und man nicht gebogene Drähte verwenden würde. Aber warten wir mal ab, was sich die Produktentwickler dazu einfallen lassen, denn da gibt's immer wieder Schmuckapplikationen. Für mich ist das in erster Linie aber jedenfalls keine alltagstaugliche Nagellack-Alternative."

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen