Neuer Reaktor am Netz!

AKW Mochovce: Seit heute

(01.02.2023) Der im vergangenen Jahr fertiggestellte dritte Block des slowakischen Atomkraftwerks Mochovce ist in der Nacht auf Mittwoch erstmals ans Netz gegangen. Nach letzten Tests und der Zustimmung des Atomaufsichtsamts habe man "Dampf in die Turbinen geleitet und Block 3 mit einer Leistung von zunächst 20 Prozent ans Netz angeschlossen", teilte die Betreiberfirma Slovenske elektrarne (SE) am Mittwoch mit.

Der Reaktor werde einen "bedeutenden Beitrag" zur Stabilität der Energieversorgung und für die Klimaneutralität leisten, erklärte Vorstandsvorsitzender Branislav Strycek. Die Slowakei grenzt sowohl an die von Russland angegriffene Ukraine als auch an Österreich. Österreich steht der Atomenergie mit großer Ablehnung gegenüber. Das slowakische Kraftwerk liegt Luftlinie rund 165 Kilometer von Wien entfernt.

Erste Schritte für den Bau des dritten Reaktors wurden bereits 1987 unternommen, der eigentliche Weiterbau wurde aber erst 2008 wieder aufgenommen. Nach Finanzierungsproblemen und Konflikten mit am Bau beteiligten Firmen hatten Einsprüche vor allem der österreichischen Umweltschutzorganisation Global 2000 die endgültige Betriebsgenehmigung zusätzlich verzögert.

(MK/APA)

Konzerte in Vegas abgesagt

Adeles Stimme angeschlagen

Lugner zurück im Dating-Leben?

Date mit "Bienchen" aufgeflogen

Bub steigt in falschen Fernbus

Taxifahrer Helfer in der Not

Clooney und Pitt wieder vereint

Reunion bei "Wolfs"-Dreh

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen