Neuer Rekord im "Brauttragen"

Männer halten Frauen hoch

(09.03.2024) Bei schwüler Tropenhitze haben gestern Abend hunderte Menschen in Kambodscha einen außergewöhnlichen Weltrekord aufgestellt. In der Disziplin "Brauttragen" haben insgesamt 245 Männer ihre Frauen, Freundinnen, Schwestern oder Mütter zeitgleich eine Minute lang hochgehalten - mit einem Arm unter den Beinen und einem Arm um den Rücken. Der Rekordversuch ist dabei gelungen. Dieser wurde von Vertretern des Guinness-Buchs der Rekorde bestätigt.

Auto als Gewinn

"Ich bin so glücklich, es ist das erste Mal, dass ich an so einer Veranstaltung teilnehme, um einen Weltrekord für Kambodscha aufzustellen", sagte der 25-jährige Sam Khan, bevor er seine Frau trug. "Ich bin so aufgeregt", berichtete auch die 50 Jahre alte Heng Pov, während ihr Sohn sie trug. Nachdem der Rekord aufgestellt wurde, machten viele Teilnehmende trotzdem weiter: Bei einem Wettbewerb konnten sie ein neues Auto gewinnen. Das "Brauttragen" ist danach benannt, wie der Bräutigam in manchen Kulturen seine Braut über die Schwelle ihres neuen Zuhauses trägt.

(APA/DS)

absolute Armut steigt

336.000 Menschen in Ö

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?