Neuer Trend: Fingeryoga

(24.04.2014) Mit Handübungen zum Traumbody! Fingeryoga nennt sich ein neuer Trend aus Indien, der unseren Körper bei Diäten unterstützt und der Seele gut tut. Das Fitnesstraining für die Finger ist auch bürotauglich. Wer die Übungen dreimal täglich für rund fünf Minuten macht, stärkt Körper, Geist und Seele.


Daniela Schuster von der Zeitschrift Wienerin hat es ausprobiert: “Man formt mit seinen Fingern kleine Gesten. Beispielsweise legt man den Ringfinger und den Daumen zusammen und formt mit beiden Händen ein ‚O‘, durch das man durchschauen kann. Das gibt Selbstvertrauen und es hat auch einen sehr netten kosmetischen Nebeneffekt, es wirkt sich nämlich sehr positiv auf Haut und Haare aus.“

Mehr zum neuen Trend Fingeryoga liest du in der neuen Wienerin-Ausgabe!

Auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel macht mit. Die berühmte ‚Merkel-Raute‘ gibt ihr Selbstvertrauen.

„Sex-Paar“ verletzt Nachbarn

Nach Beschwerde durchgedreht

Wien bleibt bei FFP2-Masken

Wo genau du sie brauchst

Frösche im Pool zu laut

Chlor-Anschlag verübt

NOE: Tempo 100 gefordert

Fürs Klima und die Sicherheit

Essstörungen nehmen zu

Graz bietet Online-Therapien

Land Kärnten gehackt

IT-Angriff auf Landesverwaltung

Homeoffice gegen teuren Sprit

Sri Lanka machts vor

Russland ist siegesgewiss

3 Monate Krieg