Nie wieder falsch Tanken!

(12.10.2018) Nie wieder falsch tanken! Die EU will einheitliche Aufkleber auf Zapfsäulen anbringen, um Falschbetankungen zu verhindern. Die Sticker sollen vor allem vor Verwirrungen im EU-Ausland vorbeugen.

Für Chaos an der Zapfsäule könnten die neuen Sticker aber trotzdem sorgen. Vor allem im deutschsprachigen Raum. Denn: Ein „B“ steht zum Beispiel für Diesel und nicht für Benzin. Wichtig ist aber, dass du dir die Symbole merkst, sagt Stefan Kerbel vom ÖAMTC:

"Ein abgerundetes Rechteck wäre der Dieselkrafstoff und ein Kreis der Benzin. Das was drinnen steht, ist für denjenigen der tankt, egal! Das sind nur Hinweise welche Additive im Kraftstoff drinnen sind. Das wird wohl noch einige Zeit dauern, bis alle wissen, dass das was in den Symbolen drinnen steht nicht der Kraftstoff ist."

Aber keine Sorge! Die Farbcodes bleiben die gleichen: Diesel ist schwarz, Benzin ist grün.

Das sind die neuen Zapfsäulensymbole:

Helikopter stürzt auf Wohnhaus

Unfall geht glimpflich aus

"Rock" bereinigt Jugendsünde

Diebstahl im Supermarkt

Sexy Werbung

Biebers Hautpflegeprodukte

Furzendes Zebra bekommt Preis

Comedy Wildlife Photograpy

Der Terminator wird weich

Vernarrt in die Enkelin

Keine Xmas-Geschenke auf Pump

Bitte übernimm dich nicht!

Handels KV steht mit 8,67 %

Kein Streik nötig!

SPÖ: Franz Vranitzky ist tot

+++Achtung+++ Fakenews!