Nie wieder falsch Tanken!

(12.10.2018) Nie wieder falsch tanken! Die EU will einheitliche Aufkleber auf Zapfsäulen anbringen, um Falschbetankungen zu verhindern. Die Sticker sollen vor allem vor Verwirrungen im EU-Ausland vorbeugen.

Für Chaos an der Zapfsäule könnten die neuen Sticker aber trotzdem sorgen. Vor allem im deutschsprachigen Raum. Denn: Ein „B“ steht zum Beispiel für Diesel und nicht für Benzin. Wichtig ist aber, dass du dir die Symbole merkst, sagt Stefan Kerbel vom ÖAMTC:

"Ein abgerundetes Rechteck wäre der Dieselkrafstoff und ein Kreis der Benzin. Das was drinnen steht, ist für denjenigen der tankt, egal! Das sind nur Hinweise welche Additive im Kraftstoff drinnen sind. Das wird wohl noch einige Zeit dauern, bis alle wissen, dass das was in den Symbolen drinnen steht nicht der Kraftstoff ist."

Aber keine Sorge! Die Farbcodes bleiben die gleichen: Diesel ist schwarz, Benzin ist grün.

Das sind die neuen Zapfsäulensymbole:

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause