Nikolaus verhaftet!

Kommt jetzt doch der Krampus?

(06.12.2023) Er klettert mit einem großen Sack am Rücken durch den Kamin, hat einen langen, weißen Bart und einen bösen Kumpanen. Die Rede ist natürlich vom Nikolaus. Doch statt braven Kindern und Erwachsenen Geschenke und Süßigkeiten zu bringen, ist er laut der Polizei Paderborn ein richtiger Gauner!

Weihnachtlicher Gangster

Die Polizisten geben an, ihn nach jahrelanger Ermittlung endlich dingfest gemacht haben zu können. Doch was hat der Nikolo eigentlich verbrochen? Er ist über Jahre in verschiedenste Häuser eingestiegen. Auch wenn es einem guten Zweck gedient hat, ist das strafbar! Die Paderborner Polizei meint, er sei ihnen jahrelang auf der Nase herumgetanzt. Ist jetzt Schluss mit dem Nikolaus-Fest? Zum Glück nicht! Das Ganze war nur ein Spaß, den die Polizei mit einem sehr professionell gemachten Video in den sozialen Medien geteilt hat. Hier das verrückte Video:

Hinter dem Nikolaus soll ein riesiges Netzwerk an Kriminellen gesteckt haben, sonst ist laut der Polizei die riesige Anzahl an Einbrüchen nicht zu erklären. "Wie es ihm möglich war, die Anzahl der Taten in einem so kurzen Zeitraum zu verüben, und ob dahinter möglicherweise ein noch viel größeres Netzwerk steckt, ist Grundlage der laufenden Ermittlungen", so der Polizeisprecher. Hoffentlich ist der Nikolo jetzt wieder auf freiem Fuß, damit nicht der Krampus die ganzen Schuhe befüllen muss. Im schlimmsten Fall muss man sich eben mit Kohle zufriedengeben. Schmeckt allerdings weniger gut.

(fr)

Wunsch nach Likes: Ungesund

Unzufriedenheit mit Körper

15.000 Betretungsverbote in Ö

Anstieg seit 2020

Royals-Versöhnung fraglich

Prinz William misstrauisch

ESC-Problem für Deutschland

Song zu vulgär

Carmen Geiss unten ohne

Kuriose TV-panne

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet