Nikolo & Krampus: Wer darf?

Mega-Diskussion um Tradition

(05.12.2023) Nikolo allein, Nikolo und Krampus, oder keiner von beiden? Am heutigen Krampus- und morgigen Nikolotag bricht wieder die große Diskussion unter Eltern aus. Während noch immer einige darauf pochen, dass Nikolo und Krampus fix zusammengehören, wollen andere sogar den Nikolo aus Kindergärten aussperren. Der bärtige Mann mit dem Bischofsstab sei für die Kleinen zu unheimlich, so das Argument.

Experten empfehlen den Mittelweg. Psychologe Enrique Grabl:

"Der Krampus hat meiner Meinung nach weder im Kindergarten, noch bei privaten Krampusfeiern mit Kleinkindern etwas verloren. Er ist doch allein auf Grund seiner Maske sehr furchteinflößend, dazu kommt das Kettengerassel und man verbindet ihn eben mit Bestrafung. Das muss nicht sein. Angst vor dem Nikolo ist aber völlig übertrieben. Man soll die Kinder gut auf diesen Tag und auf den Besuch des Nikolos vorbereiten, dann freuen sie sich auch auf den gütigen Mann mit den kleinen Geschenken."

(mc)

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral

Frag die Oma

Kochen mit der TikTok-Oma