#NippelStattHetze: FB-Protest

(30.10.2015) 'NippelStattHetze' – unter diesem Hashtag wird derzeit ein Facebook-Posting tausendfach geteilt. Der Berliner Fotograf Olli Waldhauer hat ein provokantes Foto online gestellt. Zu sehen: Eine nackte Frau und ein Typ mit einem Schild in der Hand, darauf steht ‚Kauft nicht bei Kanaken!‘. Die Botschaft des Künstlers: ‚Eine dieser Personen verstößt gegen die Regeln von Facebook‘. Mit dem Bild wird die Doppelmoral auf Facebook angeprangert. Denn hetzerische Postings werden toleriert, Nacktheit aber nicht.

Und tatsächlich hat Facebook das Foto gelöscht. Es darf nur noch gepostet werden, wenn die Brüste der Frau verpixelt werden.

Dem Künstler ist das aber egal. Er fordert die Community auf, das Original-Foto weiterhin zu posten. Und die User tun das auch!

Macron will aufrüsten?

EU braucht Schutz

Kommt Harvey Weinstein frei?

Gericht hebt Urteil auf

Mädchenbande in Wien

Überfall in Wohnung!

Unglaublicher 6-fach-Jackpot!

7 Millionen Euro warten!

Toter Bub in Tirol

Mordanklage gegen Vater

absolute Armut steigt

336.000 Menschen in Ö

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion