Anonymous gegen Pädophile

Zuerst die Terrororganisation IS, jetzt Netzwerke von Kinderschändern! Das Hackerkollektiv Anonymous plant den nächsten Feldzug gegen das Böse. Die Netzaktivisten rufen heute weltweit dazu auf, gegen Kindesmissbrauch auf die Straße zu gehen. Anonymous beschuldigt vor allem Politiker, Pädophilen-Netzwerke zu schützen, nicht zuletzt weil sie selbst darin verwickelt sein. In Großbritannien etwa hat zuletzt der Fall eines TV-Stars für Aufregung gesorgt. Er soll mehr als 500 Kinder missbraucht haben wurde aber nie zur Rechenschaft gezogen.

Lehrerin misshandelt Schülerin

Schläge im Klassenzimmer

6 Alko-Unfälle pro Tag

Alkolenker-Studie schockt

Fisch mit Menschengesicht?

Aufregung im Netz!

Panda muss in die Röhre

Verdacht auf Nieren-Problem

Bruder schwängert Schwester

Horror in Argentinien

Angriff mit Kabelbinder

beim Kölner Karneval

120 Schoko-Nikoläuse gestohlen

aus Kindergarten

Uniabschluss mit 9 Jahren

Laurent der nächste Einstein?