Bald 1 Mio. Nichtschwimmer

Auch zu wenig Rettungsschwimmer

(08.04.2021) In Österreich gibt es bald 1 Million Nichtschwimmer! Auf diese dramatische Entwicklung machen jetzt die heimischen Schwimmschulen aufmerksam. Wegen der Corona-Pandemie sind die Hallenbäder ja dicht, ein ganzer Jahrgang an Kids hat deswegen keine Chance Schwimmen zu erlernen.

Nicht das einzige Problem, sagt Schwimmschulbesitzer Ralph Hamburger:
“Es können auch keine Rettungsschwimmer ausgebildet werden. Das bedeutet, wir könnten im Sommer an den Badeseen und Freibädern einen Engpass bei der Betreuung und Aufsicht bekommen.“

Die heimischen Schwimmschulen wenden sich jetzt daher mit einer Petition an die Bundesregierung. Das Versäumte wieder aufzuholen - da wird gar nicht so einfach, sagt Hamburger:
“Es kommen dann ja plötzlich zwei Jahrgänge auf einmal zusammen, wir können aber die Wasserflächen nicht verdoppeln. Schon jetzt haben wir in Österreich viel zu wenig Bäder für alle Schwimmkurse und Schwimmvereine.“

(mc)

hohe Erwartungen

an Wolfgang Mückstein

J&J: Impf-Stopp in USA!

Keine Lieferungen in EU

FB & Insta-Hasspostings

direkt melden: Oversight Board

David Beckham

als Disney+ Star

Keine Lizenz für die Austria!

In erster Instanz abgelehnt!

Rudolf Anschober

Würdigung und Kritik

Unterhosen Protest

Gegen Corona in Rom

Israel Tourismus

ab Mai mit Impfung