Bald 1 Mio. Nichtschwimmer

Auch zu wenig Rettungsschwimmer

(08.04.2021) In Österreich gibt es bald 1 Million Nichtschwimmer! Auf diese dramatische Entwicklung machen jetzt die heimischen Schwimmschulen aufmerksam. Wegen der Corona-Pandemie sind die Hallenbäder ja dicht, ein ganzer Jahrgang an Kids hat deswegen keine Chance Schwimmen zu erlernen.

Nicht das einzige Problem, sagt Schwimmschulbesitzer Ralph Hamburger:
“Es können auch keine Rettungsschwimmer ausgebildet werden. Das bedeutet, wir könnten im Sommer an den Badeseen und Freibädern einen Engpass bei der Betreuung und Aufsicht bekommen.“

Die heimischen Schwimmschulen wenden sich jetzt daher mit einer Petition an die Bundesregierung. Das Versäumte wieder aufzuholen - da wird gar nicht so einfach, sagt Hamburger:
“Es kommen dann ja plötzlich zwei Jahrgänge auf einmal zusammen, wir können aber die Wasserflächen nicht verdoppeln. Schon jetzt haben wir in Österreich viel zu wenig Bäder für alle Schwimmkurse und Schwimmvereine.“

(mc)

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt