Bald 1 Mio. Nichtschwimmer

Auch zu wenig Rettungsschwimmer

(08.04.2021) In Österreich gibt es bald 1 Million Nichtschwimmer! Auf diese dramatische Entwicklung machen jetzt die heimischen Schwimmschulen aufmerksam. Wegen der Corona-Pandemie sind die Hallenbäder ja dicht, ein ganzer Jahrgang an Kids hat deswegen keine Chance Schwimmen zu erlernen.

Nicht das einzige Problem, sagt Schwimmschulbesitzer Ralph Hamburger:
“Es können auch keine Rettungsschwimmer ausgebildet werden. Das bedeutet, wir könnten im Sommer an den Badeseen und Freibädern einen Engpass bei der Betreuung und Aufsicht bekommen.“

Die heimischen Schwimmschulen wenden sich jetzt daher mit einer Petition an die Bundesregierung. Das Versäumte wieder aufzuholen - da wird gar nicht so einfach, sagt Hamburger:
“Es kommen dann ja plötzlich zwei Jahrgänge auf einmal zusammen, wir können aber die Wasserflächen nicht verdoppeln. Schon jetzt haben wir in Österreich viel zu wenig Bäder für alle Schwimmkurse und Schwimmvereine.“

(mc)

Keine Grünen am Opernball

Grüne Minister 'schwänzen'

Waffenfund bei Melk in NÖ!

Mann von eigener Frau angezeigt

EU-Gipfel: Österreich-Blockade?

Sondertreffen zu Migration

ChatGPT für Bing

Microsoft stellt vor

Flirt mit 19-Jähriger

DiCaprios kurioses Liebesleben

Hope soll Menschen retten!

Spürhund-Staffel in der Türkei

Größter Deal der Geschichte?

Michael Jackson Songs

Steyr: 2 Arbeiter getötet

Bei Felssturz umgekommen