Beim iPhone 7 geht der Lack ab!

(15.02.2017) Erst ein paar Monate alt, schon blättert der Lack ab! Im Netz tauchen derzeit immer mehr Pix vom neuen iPhone auf, bei dem der schwarze Lack abgeht. Betroffen sind das iPhone 7 und 7 Plus in der mattschwarzen Variante. Bei den meisten betroffenen Usern löst sich die Farbe vom Aluminiumgehäuse im Bereich der Lautsprecher-Öffnung oder der seitlichen Tasten, sagt mir Tech-Experte David Kotrba von futurezone.at:
"Das wird nicht von der Garantie gedeckt. Das geht vielen Besitzern auf den Nerv, denn die haben ja viel Geld dafür bezahlt. Apple sagt aber ganz klar: Das geht uns nichts an, das ist ja normal. Deshalb decken sie es nicht."

Weil Apple die Reparatur verweigert, versuchen User nun das iPhone selbst neu mit Marker oder Lackstift anzumalen, sagt Tech-Experte David Kotrba:
"User fangen schnell an, sich Hilfe zu suchen und kreativ zu werden. Lack und Acrylfarbe sind da wohl die häufigsten Hacks, um das Smartphone wieder ganz schwarz zu haben."

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen