Alko-Polizist baut Unfall

2 Verletzte

(04.11.2019)

Ein betrunkener Polizist hat in der Nacht auf Montag, in Tirol einen schweren Unfall verursacht. Der Beamte ist außer Dienst schwer alkoholisiert mit seinem Auto auf der Brennerbundesstraße unterwegs gewesen. Dabei dürfte er zwei Kollegen übersehen haben, die gerade eine Verkehrskontrolle durchgeführt haben. Während sich die beiden Beamten mit einem Sprung zur Seite retten konnten, ist der Alkolenker mit voller Wucht in das angehaltene Fahrzeug gekracht.

Alkotest positiv - Führerschein weg

Er selbst und die beiden Insassen des anderen Wagens sind dabei verletzt worden. Stefan Eder von der Polizei Tirol: „Die Frau musste aus dem Fahrzeug geborgen werden. Beim 55-jährigen Lenker wurde daraufhin ein Alkotest durchgeführt, der positiv verlaufen ist. Dem erheblich alkoholisierten Mann ist der Führerschein an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen wurde“.

Disziplinarverfahren eingeleitet

Wie stark er alkoholisiert war, wollte die Exekutive aus Datenschutzgründen jedoch nicht mitteilten. Der betrunkene Polizist ist außerdem vom Dienst suspendiert worden, gegen ihn wird ein Disziplinarverfahren eingeleitet.

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken

Baby mit Baby im Bauch!

Extrem selten

Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich

Rettung aus überhitztem Auto

Hund in kritischem Zustand

Ehrenbürger Clooney

George packt an nach Unwetter

Sauber oder Saubär?

Kutcher packt aus.

TikTok sperrt Profile

Fakt: Hunderte Seiten entfernt

Mordfall Leonie

Verhaftung in London