Heftiger Geisterfahrerunfall!

Didi Constantini verletzt

(05.06.2019) Der Ex-Fußball-Nationalteamchef Didi Constantini soll bei einem Geisterfahrer-Unfall schwer verletzt worden sein. Das berichtet die Kronen Zeitung. Passiert ist der Unfall auf der A13 bei Schönberg in Tirol. Constantini dürfte sich verfahren und dann in Panik auf der Autobahn gewendet haben.

Sabine Reinthaler von der Polizei sagt dazu: "Dort kam es dann kurz danach zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden PKW, der von einem 25-jährigen Österreicher gelenkt wurde. Die Lenker sind beide schwer verletzt und ins Klinikum in Innsbruck eingeliefert worden."

Dass es sich tatsächlich um Constantini handelt, will die Polizei allerdings nicht bestätigen.

Apa Auto

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner