Heftiger Geisterfahrerunfall!

Didi Constantini verletzt

(05.06.2019) Der Ex-Fußball-Nationalteamchef Didi Constantini soll bei einem Geisterfahrer-Unfall schwer verletzt worden sein. Das berichtet die Kronen Zeitung. Passiert ist der Unfall auf der A13 bei Schönberg in Tirol. Constantini dürfte sich verfahren und dann in Panik auf der Autobahn gewendet haben.

Sabine Reinthaler von der Polizei sagt dazu: "Dort kam es dann kurz danach zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden PKW, der von einem 25-jährigen Österreicher gelenkt wurde. Die Lenker sind beide schwer verletzt und ins Klinikum in Innsbruck eingeliefert worden."

Dass es sich tatsächlich um Constantini handelt, will die Polizei allerdings nicht bestätigen.

Rabiater Flugzeugpassagier

Video: Mit Klebeband fixiert

Flucht vor Polizei

38-Jähriger angeschossen

Olympia: 2 mal Bronze für uns

Karate und Klettern

Schlepper crasht in Pfosten

10 Menschen sterben

Nobeljuwelier überfallen

Wien: Fahndung läuft!

Schlange unter dem Esstisch

Dafür mal nicht im Klo

Gerichtsvollzieher bedroht

Bei Delogierung in Wien

7.700 t Müll auf Autobahnen

Es ist eine Schande