KTN: Drogenschmuggler gefasst!

14 Päckchen Koks geschluckt

In Kärnten ist jetzt ein besonders dreister Drogenschmuggler aufgeflogen! Der 31-Jährige hatte 150 Gramm Koks, aufgeteilt auf kleine Päckchen, geschluckt und wollte diese so von Italien nach Kärnten bringen. Seine Reise hat dann aber am Busbahnhof in Klagenfurt geendet, wo er von der Polizei kontrolliert wurde.

Elisa Aschbacher von der Kärntner Krone:
"Der Mann war so nervös, dass er den Ermittlern gleich aufgefallen war. Insgesamt hatte er 14 sogenannte 'Fingers' geschluckt und der Straßenverkaufswert der Ware liegt bei rund 15.000 Euro. Der Dealer ist derzeit in Haft, er verweigert aber jede Aussage. Die Ermittlungen laufen."

Der Mann hat die Päckchen übrigens auf natürliche Weise wieder ausgeschieden.

Die ganze Story liest du in der heutigen Kärntner-Krone und auf krone.at!

Schoko im Tresor

Mann sperrt Süßes weg

Video: Böhmermann vs FPÖ

Kickl in brauner Uniform

Woher kommt Kurz wirklich?

Video geht viral

Missbrauch auf Spielplatz?

Fahndung nach diesem Mann

Hofer umarmt Strache

bei blauem Oktoberfest

WAC - Sensation!

Alle Bilder zum Match

Ausnahmezustand in Wolfsberg

Glockenläuten nach WAC-Sieg

Arzt während Hirn-OP gefeuert

Patient war am OP-Tisch