NÖ: Familie im Keller

Kinder sind wieder bei Eltern

(28.02.2023) Die Kinder sind wieder daheim. Der Vater ist angezeigt worden. Im Fall eines Mannes, der mit seiner Familie illegal in einer Kellergasse in Hadres (Bezirk Hollabrunn) gelebt hatte, befinden sich die sechs Kinder wieder in der Obhut der Eltern. Der 54-Jährige, der zwei Behördenvertreter mit Pfefferspray attackiert haben soll, wurde der Staatsanwaltschaft Korneuburg wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt und schwerer Körperverletzung angezeigt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag auf Anfrage. Verwaltungsstrafverfahren sind im Laufen.

Mutter war immer da

"Die Familie ist wieder zusammen", bestätigte Rechtsanwältin Astrid Wagner auf Anfrage Medienberichte. Zuvor hatten sich die Kinder im Alter von sieben Monaten bis fünf Jahren in Obhut der Bezirkshauptmannschaft befunden. Während die Mutter bei den Kleinen übernachten dürfte, hatte der 54-Jährige nur tagsüber Besuchsrecht. Mittels DNA-Tests wurde die Vaterschaft des Mannes bestätigt. Das Jugendgericht stimmte in Folge laut einem "NÖN"-Bericht dem Antrag der Eltern zur Obsorge zu, die Kinder konnten die Klinik verlassen. Nun lebt die Familie gemeinsam in einer Wohnung. Ihr Mandant habe Dokumente für die Kinder beantragt, sagte Wagner. Meldezettel oder Geburtsurkunden gab es bisher keine.

Attacke nach Anrainerbeschwerden

Die Familie soll in einem Presshaus mit angeschlossener Kellerröhre gewohnt haben. Aufgrund von Anrainerbeschwerden hatten Vertreter der Bezirkshauptmannschaft und des Gemeindeamtes am 26. Jänner Nachschau in der Kellertrift gehalten. Der Mann attackierte die beiden mit Pfefferspray. Die Mitarbeiter wurden verletzt, sie verständigten die Polizei. Der 54-Jährige soll sich daraufhin mit den Kindern in dem Weinkeller verbarrikadiert haben. Das Gebäude wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsucht. Dort befanden sich die 40-jährige Partnerin des Mannes und sechs Kinder. Entdeckt wurde ein riesiger Vorrat u.a. an Lebensmitteln. Von dem Fall wurde auch in ausländischen Medien berichtet.

(fd/apa)

Auto rast in Geburtstagsparty!

2 Kinder tot und 9 verletzt!

Porsche ohne Führerschein!

Star kann Preis nicht nutzen!

Wird René Benko vorgeführt?

COFAG: Absagen spielt's nicht!

Pitbulls beißen Kind tot!

13 Monate alter Bub verstorben

Ö: Haiprodukte-Handel verboten

Kosmetik, Potenzmittel, Essen

Wintereinbruch: Asfinag warnt!

Sommerreifen jetzt gefährlich

Pilze-Familienessen: 3 Tote

Gastgeberin vor Gericht

Hitze & Fluten: Rekorde 2023

Jahr der Wetterextreme