Feuerkatastrophe in Graz

Ein Toter, sechs Verletzte

(12.02.2021) Feuerkatastrophe in Graz! In einem Mehrparteienhaus im Bezirk Jakomini ist aus bisher ungeklärter Ursache Feuer ausgebrochen. Die Flammen haben schnell übergegriffen, das Stiegenhaus ist völlig verraucht gewesen. Per Drehleiter hat die Feuerwehr 12 eingeschlossene Hausbewohner in Sicherheit bringen können.

Doch es gibt leider auch ein Todesopfer, sagt Gerald Wonner von der Grazer Berufsfeuerwehr:
"Der Bewohner jener Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen ist, konnte leider nicht mehr gerettet werden. Von den 12 geretteten Personen sind sechs unterschiedlichen Grades verletzt und ins Krankenhaus gebracht worden."

(mc)

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung

Vierjährige aus zweitem Stock abgeseilt

Mutter angeklagt

Februar: Inflation auf 4,3%

niedrigster Wert seit Dez 2021