Feuerkatastrophe in Graz

Ein Toter, sechs Verletzte

(12.02.2021) Feuerkatastrophe in Graz! In einem Mehrparteienhaus im Bezirk Jakomini ist aus bisher ungeklärter Ursache Feuer ausgebrochen. Die Flammen haben schnell übergegriffen, das Stiegenhaus ist völlig verraucht gewesen. Per Drehleiter hat die Feuerwehr 12 eingeschlossene Hausbewohner in Sicherheit bringen können.

Doch es gibt leider auch ein Todesopfer, sagt Gerald Wonner von der Grazer Berufsfeuerwehr:
"Der Bewohner jener Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen ist, konnte leider nicht mehr gerettet werden. Von den 12 geretteten Personen sind sechs unterschiedlichen Grades verletzt und ins Krankenhaus gebracht worden."

(mc)

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt

Bald ist Valentinstag!

Pflanzen wieder am beliebtesten

Preisbremse bei Mieten?

Regierungsparteien suchen Lösung