NÖ: Frau getötet

Mann nun in U-Haft

(23.10.2023) Nach der Tötung einer 33-Jährigen am Samstag in Strasshof an der Nordbahn (Bezirk Gänserndorf) ist über den mutmaßlichen Täter die U-Haft verhängt worden. Der 35 Jahre alte Mann befindet sich in der Justizanstalt Korneuburg. Gegen ihn werde wegen des Verdachts des Mordes ermittelt, teilte Josef Mechtler von der Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Laut Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner dürfte der Tat ein Streit vorangegangen sein. Das Paar hatte vier gemeinsame Kinder im Alter von neun bis 13 Jahren, jedoch nicht mehr zusammengewohnt.

Der 35-Jährige soll seine ehemalige Lebensgefährtin am frühen Samstagnachmittag auf der Straße vor ihrem Haus erschossen haben. Zeugen verständigten die Einsatzkräfte, trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen starb das Opfer noch am Tatort. Der Verdächtige stellte sich wenig später auf der Polizeiinspektion Deutsch-Wagram und wurde dort festgenommen. Die Tatwaffe, eine Pistole, wurde im Pkw des Niederösterreichers sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion des Opfers angeordnet.

(MK/APA)

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause