No-Go: Nr. 7!

(01.12.2016) Ähnlich wie beim Autofahren, solltest du auch auf der Betriebsweihnachtsfeier die Promille-Grenze beachten. Je höher der Alkoholpegel, desto höher ist die Gefahr, dass du in unangenehme Fettnäpfchen trittst…

Weiter geht’s unten!

Ein guter Tipp: Egal, wie viel du trinkst, auf der sicheren Seite bist du immer dann, wenn du nicht die betrunkenste Person auf der Weihnachtsfeier bist. Wenn du merkst, dass du doch mehr getrunken hast als du verträgst, dann trink lieber mal ein Glas Wasser und meide Kontakt zu deinem Chef!

Klicke hier, um mehr zu erfahren!

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg

Freelancer: So wirbst du für dich

Wichtiger denn je

Bettelei mit Zirkus-Pony

Anzeige erstattet

Home Schooling verändert Kids

Entwicklungsverzögerung?

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne