Hitze macht uns aggressiv

(02.08.2018) Die Hitze macht uns aggressiv! Die vielen Gewalttaten in den letzten Tagen sind kein Zufall. Viele Studien zeigen, dass bei steigenden Temperaturen auch unser Aggressionspotential steigt. Das Ganze ist in der Wissenschaft auch als „Long Hot Summer Effect“, also „langer, heißer Sommer-Effekt“ bekannt. Im Sommer werden mehr Gewalt- und Sexualverbrechen begangen.

Hitze macht uns aggressiv 1

Im Allgemeinen sind wir gereizter, auch bei Kritik schlagen wir heftiger zurück. Doch warum macht uns die Hitze derart aggressiv?

Psychologin und Psychotherapeutin Andrea Hammerer sagt:
"Wir wissen auch, dass Menschen mit einem hohen Blutdruck aggressiver sind und schneller mal in Rage geraten. Die Durchblutung des Gehirns, besonders des Frontallappens, macht uns sehr anfällig für Störungen. Dazu kommt auch, dass wir uns im Sommer mehr im Freien aufhalten. Damit entstehen auch mehr Konflikte mit unseren Mitmenschen."

Rücksichtloser Auto-Raser angeklagt

wegen versuchten Mordes

Live Nation im Visier

US-Regierung will handeln

Leichen von drei Geiseln gefunden

im Gazastreifen

Immer mehr österreichische Touris

Pfingsten in Lignano

Putin bereit zu Waffenruhe

Das berichtet ein Insider

Lieferkettengesetz abgesegnet

Grünes Licht von EU-Staaten

UK: Wirbel um Anti-Raucher-Gesetz

Abstimmung nicht am Plan

Google-KI erkennt Witze nicht

Problem mit Satire-Webseiten