IT-Trends 2017

(03.01.2017) Rahmenlose Handys, lernfähige Computer und Augmented Reality erobern das Jahr 2017. Vor allem das neue Samsung Galaxy S8 wird mit Spannung erwartet. Nach der Galaxy Note 7 Pleite im letzten Jahr, könnte Samsung heuer auf ein komplett neues, rahmenloses Design setzen. Auch Haushaltsgeräte sollen künftig über Sprachassistenten steuerbar sein, dieser Trend ist auch in Österreich immer mehr im Kommen. Besonders beliebt wird aber die Mischung aus echter und virtueller Realität sein.

Amazons Sprachassistent Alexa ist schon am Markt und beeindruckt durch seine Vielfältigkeit, sagt IT-Experte Thomas Prenner von futurezone.at:

"Diesen Sprachassistenten kann man zum Beispiel nach dem Wetter oder nach den Nachrichten fragen. Aber man kann ihm auch Befehle geben, dass er dir zum Beispiel ein Taxi bestellt. Oder dass er das Licht ein- und ausschaltet, wenn man ein Smarthome hat. Das wird ganz bestimmt heuer ein großer Trend. Auch Google hat mit "Google Home" etwas ähnliches vorgestellt und man kann davon ausgehen, dass da noch das ein oder andere Produkt nachkommen wird."

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück