Katze raubt Feuerwehr den Schlaf

(19.07.2014) In Lienz in Osttirol raubt eine Katze Feuerwehrleuten den Schlaf! Schon rund zehnmal mussten die Helfer ausrücken, um ein und dasselbe Tier zu retten. Laut miauend sitzt die Katze nämlich immer wieder auf einem Dach. Besorgte Passanten alarmieren jedes Mal die Feuerwehr. Und das zum Teil mitten in der Nacht.

Dabei müsse man sich um die Katze überhaupt keine Sorgen machen, so Harald Unterluggauer von der Freiwilligen Feuerwehr Lienz:

"Auf dem Dach ist nämlich hinten eine Mauer, über die die Katze problemlos wieder runter kann. Es ist nicht sehr sinnvoll, wegen einer Katze, die vielleicht einfach nur liebeskrank ist, die Feuerwehr zu alarmieren. Wir sind natürlich absolut tierliebend und jederzeit für Tierbergungen bereit. Aber um drei Uhr in der Früh bitte nicht, wenn es nicht absolut notwendig ist!"

ÖGK warnt vor Phishing-Mails

Achtung, Betrug!

Test: Sonnenschutz fürs Gesicht

Mängel bei 5 von 13 Produkten

Nestlé: Zucker in Babynahrung?

"Macht Babys zuckersüchtig"

Salzburg fix bei Club-WM

Bayern, Real, Chelsea und Co

Blogger lässt Baby verhungern!

Sonne und Rohkost reichen?

41 Stunden Woche!

Arbeiten wir zu wenig?

Tödliche Bissattacke in Naarn

Kein Hunde- und Rasseverbot

Iran droht Israel

Nur ein "Warnschuss"