Kind von Rottweiler gebissen

7-Jährige schwer verletzt

(24.08.2020) Schlimme Hunde-Attacke in Mühlbachl im Tiroler Bezirk Innsbruck-Land. Eine 7-Jährige wurde beim Spazierengehen mehrmals von einem Rottweiler-Mischling gebissen.

Das Mädchen durfte den Hund eines 31-jährigen Italieners an der Leine führen und ist dann plötzlich gestürzt. Der Hund hat dem Kind daraufhin zweimal ins Gesicht gebissen. Der Italiener hat das Mädchen dann sofort aufgehoben und versucht, den Hund zu beruhigen. Das Tier hat die 7-Jährige jedoch erneut attackiert und ihr ins Gesäß gebissen. Das Mädchen ist mit schweren Verletzungen in die Innsbrucker Klinik eingeliefert worden. Es wurden Ermittlungen eingeleitet.

(ap)

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Iran: Präsident tot

bei Hubschrauberabsturz getötet

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung