Kommt Handyverbot an Volksschulen?

(06.08.2018) Kommt jetzt ein Handyverbot an Volksschulen? Ein großflächiges Verbot an allen Schulen – so wie in Frankreich – wird es in Österreich wohl nicht geben. Experten und Elternvertreter halten nichts davon, der Lehrer soll aber das Recht haben, die Smartphones der Schüler bei Bedarf einzusammeln. An Volksschulen halten sie ein Verbot aber für sinnvoll.

Lehrergewerkschafter Paul Kimberger:
"Ob es ein Verbot gibt oder nicht, entscheiden die Schulen im Rahmen der Schulautonomie. Ich kenne Schulen, die haben ein Handyverbot verordnet, andere machen das nicht. Insgesamt muss ich aber sagen, dass das Ganze auch vom Alter der Kinder abhängig ist. Je jünger die Kinder sind, desto restriktiver sollte der Umgang mit Handys sein."

Impfstoff aus Österreich?

Valneva auf gutem Weg

Ausreisekontrollen in Salzburg

Hohe Zahlen in drei Gemeinden

U-Ausschuss gegen ÖVP

Kein Einspruch von Grünen

Insektenburger im Angebot

Klimafreundliche Alternative

Mutter fällt mit Baby in Schacht

Sie war abgelenkt am Handy!

Sex-Bakterien bedrohen Koalas

Impfkampagne wurde gestartet

Sprit: Bald 2 Euro pro Liter?

ARBÖ: "Preise steigen noch"

Überdosierte Medikamente?

Software-Panne bei E-Medikation