Liebe im Knast: Kann passieren

(25.08.2015) Man kann sich eben nicht aussuchen, in wen man sich verliebt! Heimische Psychologen analysieren jetzt die verbotene Liebe zwischen einer ihrer Kolleginnen und einem Häftling. Eine Gefängnispsychologin soll ja in der Justizanstalt Krems-Stein eine Affäre mit einem Insassen begonnen haben. Auch nach seiner Verlegung nach Wien-Simmering soll die Beziehung weitergegangen sein.

Eine kuriose und vor allem streng verbotene Beziehung. Sollte zwar nicht, kann aber passieren, sagt Psychologe Rudolf Moravec:
“Wir müssen in unserem Job eine professionelle Distanz einhalten. Sonst gefährden wir unsere Arbeit. Wir müssen natürlich auf unsere Patienten eingehen, uns in sie hineinversetzen und sie unterstützen. Aber es muss dabei eben diese gewisse Distanz geben. Das ist manchmal wirklich schwierig.“

Harte Strafen gegen Rapid

7 Rapidler werden gesperrt

Taylor Swift in der Kritik

Deal sorgt für Ärger in Asien

Bildschirm vs. Sprache

Handys schlecht für Kinder

ESC: Kaleen Video ist da!

Nach Startproblemen

Kommt eine globale Währung?

Der Faktencheck

Trabi Comeback?

Klimaschutz: Fehlanzeige

Härte gegen Russland?

Kogler will mehr Sanktionen

Strafmündigkeit senken?

Jugendbande schlägt zu