NÖ: Mädchen (16) überfahren

Sicherheit am Zebrastreifen?

(16.01.2024) Schon wieder kommt es zu einem tragischen Unglück und schon wieder auf einem Zebrastreifen, was ist da los? In Untertullnerbach in der Gemeinde Tullnerbach (Bezirk St. Pölten) ist ein Mädchen auf einem Zebrastreifen von einem Pkw niedergestoßen worden. Die 16-Jährige wurde schwer verletzt.

Notarzthubschrauber im Einsatz

Ein Notarzthubschrauber flog das Opfer in die Klinik Donaustadt nach Wien, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit. Das Auto war von einem 37-jährigen aus dem Bezirk St. Pölten gelenkt worden. Schauplatz des Unfalls gegen 7.25 Uhr war laut Polizei die B44.

(fd/apa)

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City