Prozess: Kind missbraucht

Mutter soll Taten gebilligt haben

(06.09.2019) Schrecklicher Missbrauchsprozess am Landesgericht Klagenfurt. Ein Ehepaar muss sich verantworten. Der Mann soll seine Stieftochter rund zwei Jahre lang schwer sexuell missbraucht haben. Das Mädchen soll zum Tatzeitpunkt zwischen 10 und 12 Jahre jung gewesen sein.

Gerichtssprecher Christian Liebhauser-Karl:
"Das Besondere an diesem Fall ist, dass auch die Mutter des Mädchens angeklagt worden ist. Und zwar als Beitragstäterin. Sie soll die Taten nicht nur nicht unterbunden, sondern die Handlungen sogar gebilligt und unterstützt haben."

Beiden Angeklagten drohen bis zu 10 Jahre Haft.

Wegen BDSM Skandal

Kim K lehnt Balenciaga-Deal ab

Kanye West: "Ich mag Hitler"

Entsetzen über US-Rapper

Seltene Bilder!

Julia Roberts zeigt Zwillinge

Rassismus Skandal im Palast

Hofdame entlassen

Sensation: Deutschland out!

WM-Trauma von 2018 wiederholt

Drogenalarm bei Mädchen

Für Pillen in fremde Wohnungen

Achtung vor Vergewaltigern!

Bande in Wien-Favoriten

70-Jährige übersieht Mädchen

Schwerer Unfall in Osttirol