Mädchen stirbt wegen Tampon

(04.07.2018) Schon wieder stirbt ein Mädchen wegen Bakterien im Tampon! Die 16-jährige Sara wird auf einer Klassenfahrt in Kanada tot in ihrem Bett gefunden. Jetzt wird bekannt: Das Mädchen ist an dem „Toxischen Schocksyndrom“ gestorben - eine akut auftretende Krankheit, die von Bakterien im Tampon verursacht wird. Die Infektion breitet sich schnell im Körper aus und kann unbehandelt tödlich enden.

Mädchen stirbt wegen Tampon 1

Gynäkologe Zaher Merhi sagt zu FOX News:
"Es ist wirklich wichtig, den Tampon alle vier bis sechs Stunden zu wechseln. Lass ihn niemals länger als acht Stunden in deinem Körper. Denn je länger der gleiche Tampon in dir ist, desto eher breiten sich Bakterien aus, die zu einem Toxischen Schocksyndrom führen können."

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!